DIE GESCHICHTE VON DANISH HEALTHCARE

Seit 2007 konzentriert sich Danish Healthcare ApS auf die Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Einwegprodukten. Befestigungsgurte können möglicherweise auch kostengünstiger hergestellt werden, doch wir möchten keine Kompromisse bei der Sicherheit eingehen und bieten unseren Kunden daher weiterhin die zweischichtigen Gurte an, die wir im Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern entwickelt haben.

 

Unser Unternehmen wurde im Jahr 2007 von der ehemaligen Fachpflegekraft für Intensivpflege und Anästhesie Marianne Lund Larsen und ihrem Ehemann Per Lund Larsen gegründet.

 

Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Krankenpflegekraft war Marianne besonders daran interessiert, die Sicherheit von Patienten und medizinischem Fachpersonal zu verbessern.

 

Genau aus diesem Grund begann Marianne im Jahr 2007 mit der Entwicklung der ersten Produkte, mit denen das Risiko einer Kreuzkontamination beseitigt werden sollte. Zu diesem Zeitpunkt wurden noch ausschließlich Mehrzweckgurte zur Lagerung der Patienten während einer Operation verwendet. Marianne hatte festgestellt, dass diese Mehrzweckgurte nach der Operation nicht ausreichend gereinigt werden konnten. Bei der Wiederverwendung der Gurte besteht die Gefahr der Verbreitung von Bakterien und Viren von einem Patienten zum anderen.

 

Durch Infektionen im Krankenhaus entstehen dem Gesundheitssystem Kosten in Höhe von durchschnittlich 7.000 EUR pro Patient. Allein in Dänemark ergibt dies Kosten in Höhe von mehr als 140 Mio. EUR pro Jahr.

 

Neben einer guten Handhygiene zählt der Einsatz von Einwegprodukten zu den wichtigsten Bereichen, in denen Gegenmaßnahmen getroffen werden müssen.

 

Die Verwendung eines Einweg-Oberschenkelgurts kostet durchschnittlich ca. 1,50 EUR pro Eingriff. Dies ist eine sehr bescheidene Ausgabe im Vergleich zu den Kosten für die Behandlung von Krankenhausinfektionen.

 

Danish Healthcare hat sich dem Ziel verschrieben, immer mehr Mehrwegprodukte durch Einwegprodukte zu ersetzen, um die Zahl der Krankenhausinfektionen zu reduzieren.

ANSCHRIFT:

Alstedvej 51

DK-4173 Fjenneslev

Tel.: +45 56 16 96 48
Mobil: +45 26 87 96 48

Fax: +45 55 40 96 48

info@danishhealthcare.com

CVR-Nr.: 32 45 18 10

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Alstedvej 51, DK-4173 Fjenneslev, Dänemark